• Start
  • Das Buch
  • Autor
  • Lesereisen
  • Blog
Bestellen
Buchcover: Der schwarze Faden

Eine Entdeckungsreise durch den Tiefen Staat der ÖVP

Der Einfluss der ÖVP zieht sich wie ein schwarzer Faden durch die Republik. Wie, erklärt ein neuer Band der Reihe FREILICH POLITIKON.

Bestellen
Über das Buch

Der schwarze Faden

Hans-Jörg Jenewein, Fraktionsvorsitzender im BVT-Untersuchungsausschuss, kann ein Lied auf den schwarzen Staat singen. Beim Enthüller fand sogar eine Hausdurchsuchung statt, weil er sich den Verfassungsschutz und seine Einflussnehmer zu genau angeschaut hat.

Diese wird das Buch stören, denn es zeigt auf: Das Land gehört den Parteien. Der Ibiza-Skandal zeigte, wie die ÖVP arbeitet und ihren Besitz gestaltet. Der schwarze Faden zieht sich durch die ganze Republik, streift viele Skandale, wird in Ministerien zu Seilschaften und schlingt sich um Sebastian Kurz. Mit seinen Männern arbeitet er an der türkisen Republik.

Aus den Unterlagen der verschiedenen U-Ausschüsse wird so ein beeindruckendes Porträt der Durchsetzung des Staates mit politisch zuverlässigen Günstlingen. Austria as it is.

Wie ein schwarzer Faden zieht sich der Einfluss der ÖVP durch die Republik

Dieses Buch möchte einen Beitrag dazu leisten, die Phänomene und die Auswüchse dieses schwarzen Netzwerkes zu beschreiben und die dunklen Gänge dieses Tiefen Staates, der sich in Österreich heimisch gemacht hat, näher zu beschreiben und auszuleuchten.

Der Autor

Hans-Jörg Jenewein

Der Autor (geboren 1974 in Wien) wurde durch sein Elternhaus früh politisch sozialisiert. Mit 15 Jahren trat er der FPÖ bei und war ab dem Jahr 1995 für 15 Jahre kommunalpolitisch tätig. Daneben übte er seit vielen Jahren eine publizistische Tätigkeit aus, etwa für „unzensuriert.at“, „Wochenblick“, „Freilich“, „Tagesstimme“ u.a.

Ab dem Jahr 2010 war Jenewein Mitglied im Bundesrat und ab 2017 im Nationalrat, wobei er u.a. als Sicherheits- und Mediensprecher tätig war. 2018 übernahm er den Fraktionsvorsitz im BVT-Untersuchungsausschuss, war Mitglied im geheimen ständigen Unterausschuss des Innenausschusses sowie seit 2013 Mitglied im nationalen Sicherheitsrat.

Der Autor Hans-Jörg Jenewein

Die Entwicklung des institutionalisierten Missbrauchs der staatlichen Institutionen begann zu einem Zeitpunkt, an dem Sebastian Kurz noch nicht einmal geboren war.

Lesereisen

Hans-Jörg Jenewein direkt erleben. Mit Lesung aus dem Buch. Mit Diskussionen über das Erlebnis U-Ausschuss. Mit vielen tiefen Einblicken in das politische System der Alpenrepublik.

Anfragen unter:
[email protected]

  • 9. November 2021 | 19 Uhr
    Volkshaus Ebelsberg
    Kremsmünsterer Straße 1 - 3,
    4030 Linz

Die ÖVP geht davon aus, dass die Hälfte des Landes ohnehin ihr gehört, und von der anderen Hälfte will sie noch einmal 50 Prozent.

Lesenswertes

Nachrichten & Blog

Podcast: Jenewein über die ÖVP-Skandale

Zu den Hausdurchsuchungen und den neu aufgetauchten Chat-Nachrichten im Umfeld von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) war Hans-Jörg Jenewein zu Gast im „Info-DIREKT“-Podcast...

11.10.2021

Der Krug geht so lange…ach was…der Krug ist zerbrochen!

Die Ereignisse überschlagen sich. Hausdurchsuchung in der ÖVP-Parteizentrale und im Kanzleramt. Es gibt viele sich widersprechende Gerüchte. Darüber würde ich gerne mit jemanden sprechen...

08.10.2021

Das Buch zum Skandal: Der schwarze Faden

Bundeskanzleramt, ÖVP-Zentrale und „Österreich“ ist nur der aktuellste Punkt der Entwicklung. Der Einfluss der ÖVP zieht sich wie ein schwarzer Faden durch die Republik.

07.10.2021

Copyright 2021 - Freilich Medien GmbH
Impressum / Datenschutzerkl.
Bestellen